Entspannte Feiertage für Eure Hunde

Damit auch Eure Hunde entspannte Feiertage haben, hier ein paar Tipps für Euch von uns:

Achtet mal auf die „kleinen“ Anzeichen von teilweise schon geringem Stress:

  • Ohren kurz nach hinten anlegen
  • allgemeine Unruhe/Wachsamkeit
  • häufiges Schütteln
  • wird Euer Hund beim Klingeln schon unruhig?
  • sogenannte Schlüsselreize – kennt Ihr alle von Eurem Hund?

Wie könnt Ihr Euren Hund nun am besten helfen einfacher zu entspannen oder nicht in die „Stresspirale“ zu kommen?

  • atmet jedes Mal tief ein und aus, wenn Ihr Euren Hund seht
  • wenn Ihr entspannt seid, kann sich Euer Hund auch besser entspannten
  • denkt immer daran: Futter in Kombination mit Bewegung baut Stress sehr schnell wieder ab
  • bekommt Dein Hund auch genügend Schlaf/Ruhe (20 Stunden)?
  • ruhige Spaziergänge und gemäßigte Bewegung tut Euren Hunden und auch Euch richtig gut (schnelle Bewegungen und Reizüberflutung fördern Stress und dieser muss anschließend wieder abgebaut werden)
  • Kauknochen oder gefüllten Kong zu Hause auf dem Platz des Hundes anbieten
  • Kopfarbeit/Aufmerksamkeittraining könnt Ihr mit Euren Hunden machen, um sie mental auszulasten.

Nach der „Aufregung“ sollten Eure Hunde unbedingt Ruhe bekommen.

Je nach dem Grad der Aufregung brauchen Eure Hunde bis zu mehreren Tagen Ruhe, damit sich der Hormonaushalt (Adrenalin, Dopamin) wieder auf Normalzustand reguliert hat.

Wer mehr dazu wissen möchte, dem empfehlen wir den Kurs „Benimm Dich“ 

hier geht´s zum "Benimm Dich" - Kurs

 

OMEGAS® Indoor- und Outdoorhundeschule wünscht Euch entspannte Feiertage

HPIM2076-300x225 in Entspannte Feiertage für Eure Hunde

11933406 753647271406422 19-300x284 in Entspannte Feiertage für Eure Hunde